Business Angel – die 4 wichtigsten Fragen

Start-Ups: Wieviel Geld brauchen wir eigentlich und woher bekommen wir Unterstützung?
Business_angel_kanzlei-prasse

Start-Ups beschäftigt am Anfang neben der Umsetzung ihrer Geschäftsidee vor allem die Finanzierungsfrage. Wieviel Geld brauchen wir eigentlich und woher bekommen wir Unterstützung? 

Neben dem obligatorischen Weg zu Familie, Freunden und der Bank, setzt sich nun auch in Deutschland ein Finanzierungsmodell durch, das insbesondere in den USA schon längerfristig von Erfolg geprägt ist: Unterstützung durch sogenannte Business Angel. 

 

Was machen Business Angel? 

 

Als Business Angel oder Angel Investor wird jemand bezeichnet, der oder die sich an Unternehmen – meistens in einem sehr frühen Stadium – finanziell beteiligt und die Gründer:innen meist mit der eigenen Expertise und den eigenen Kontakten zusätzlich unterstützt. Business Angel sind meistens Personen, die selbst einmal erfolgreich gegründet haben und daher junge Unternehmen mit ihrem eigenen Know-How und ihrer persönlichen Erfahrung besonders unterstützen können. 

 

Wie beteiligen sich Business Angel an Unternehmen? 

 

Die meisten Business Angel beteiligen sich mit ihrem eigenen Geld im Wege einer offenen Beteiligung (auch echte Beteiligung genannt). Die Beteiligung realisiert sich in der Regel durch Übernahme eines Geschäftsanteils sowie einer Kapitalerhöhung, da so dem Unternehmen zusätzliches Kapital zufließen kann. Durch die Beteiligung wird der Business Angel Miteigentümer des Unternehmens und erhält damit alle Rechte und Pflichten eines Gesellschafters. Wenn gewünscht kommt aber auch eine stille Beteiligungsform in Betracht. Der Business Angel wird hierbei nicht Mitgesellschafter, sondern tritt nach außen überhaupt nicht auf. Das Investment ähnelt in einem solchen Fall eher einem Kredit von der Bank. 

 

In der Regel investiert ein einzelner Business Angel zwischen 50.000 EUR und 100.000 EUR, die Investitionsdauer liegt in der Regel zwischen 4 und 7 Jahren. Im Anschluss an seine Beteiligung verkauft der Business Angel seine Beteiligung und realisiert so den Gewinn. 

 

Wie regeln wir das vertraglich?

 

Die vertragliche Grundlage zwischen Gesellschaftern und Business Angel ist der sogenannte Beteiligungsvertrag. Im Beteiligungsvertrag werden das Verhältnis zwischen Gründungsgesellschaftern und Business Angel genau geregelt. Ebenfalls überprüft und angepasst werden muss der Gesellschaftsvertrag, die Geschäftsordnung, Geschäftsführerverträge sowie andere individuelle Verträge, die bereits bestehen. 

Die Überprüfung und Ausarbeitung der Verträge sollte über eine spezialisierte Rechtsanwältin, einen spezialisierten Rechtsanwalt erfolgen, da nur sie/er die über ausreichende Fachkenntnis verfügt, um die Verträge auf die spezielle Unternehmens- und Finanzierungssituation anzupassen und beispielsweise Konfliktpotenzial und Haftungsrisiken zu erkennen. 

 

Rechtsanwältin Jana Prasse und die Kanzlei Prasse in Münster ist auf die Beratung von Start-Ups und jungen Unternehmen spezialisiert und kann Sie diesbezüglich umfassend beraten. 

 

Wie finden wir einen Business Angel für unser Unternehmen? 

 

Auch wenn das Modell Business Angel in Deutschland erst in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, so gibt es doch bereits zahlreiche Netzwerke, in denen sich Business Angel organisiert haben. Oftmals gibt es die Möglichkeit sich einem solchen Netzwerk mit dem eigenen Businessplan vorzustellen und so mit potentiellen Business Angeln in Kontakt zu kommen. Darüber hinaus gibt es oftmals spezielle Events, z.B. Matching Veranstaltung, bei denen sich eine Vielzahl von Start-Ups, um eine Förderung durch Business Angels bewerben können. 

 

Vorsicht ist aber geboten, da es im Rahmen solcher Meetings keine Standards, insbesondere was die Geheimhaltung anbelangt, gibt, sodass die Gefahr besteht, dass innovative Geschäftsideen in die falschen Hände geraten. Wie in jeder anderen Branche gibt es auch hier schwarze Schafe – nicht umsonst Business Devil genannt. Eine umfassende Recherche und die Empfehlungen von Kenner:innen der Branche sind hier das beste Mittel, um mit seriösen Investor:innen vernetzt zu werden. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne, aber auch der Business Angel Netzwerk Deutschland e.V. ist eine gute Anlaufstelle, um Kontakte zu vertrauenswürdigen Business Angel Netzwerken zu bekommen. 

Verwandte Beiträge